Die Siedler Online

Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(7 Bewertungen, 4,57 / 5)
 
Loading...

Die Siedler Online

Die Siedler lässt sich nicht nur als Brett- und Offlinespiel sondern auch als Online-Strategiegame spielen. Bei dem Browsergame kommen nicht nur Strategiefans auf ihre Kosten.

Durch tutorialartige Quests ist der Einstieg sehr leicht gestaltet und Levelaufstiege sind oben links erkennbar. Dort befindet sich auch Avatar, Name sowie Erfahrungspunkteleiste. Am linken unteren Bildschirmrand kann der Spieler auf drei verschiedene Arten chatten. Gebäude sind der wichtigste Bestandteil eines jeden Strategiespiels. Sie produzieren Rohstoffe oder Einheiten. Genauso ist es auch bei Die Siedler Online, in dem Bretter, Münzen, Werkzeuge, Steine und Marmor für den Bau von Gebäuden genutzt werden. Zu Beginn ist noch kein Handel mit anderen Spielern möglich. Erst nach und nach mehren sich die Möglichkeiten, Nebelbänke werden gelüftet und Räuberlager leergefegt. Der Levelaufstieg ist Anfangs sehr häufig zu beobachten. Später wird es schwieriger, das nächste Level zu erreichen. Irgendwann wird ein kleines Dorf nicht mehr reichen und das Gebiet erweitert sich. Dafür sind Kundschafter und Entdecker wichtige Figuren, die hinausgeschickt werden können, um den Nebel zu lichten. Mögliche Räuberlager werden von Einheiten angegriffen und besiegt. Auch das ist nur mit den entsprechenden Gebäuden möglich. Die Garnison und die Bogenmacherei bilden die Anfänge für eine steile Erobererkarriere. Ausgesandte Einheiten sind zum Beispiel Bogenschützen, Reiterei, Soldaten und Armbrustschützen.

Das Rathaus ist nicht nur ein prächtiges Gebäude, es bietet dem Spieler auch Infos zu vorhandenen Rohstoffen, Werkzeugen und Ähnlichem. Nicht nur der Bau, sondern auch der Ausbau von Gebäuden verlangt Rohstoffe aller Art. Deshalb sind die Produktionsgebäude sowie die darin arbeitenden Siedler so wichtig. Das ganze Spiel ist erfüllt mit Leben. Wie auch in dem älteren, berühmten PC-Spiel, wird auch Die Siedler Online von den kleinen, herumwuselnden Gesellen bevölkert. Auch Tiere haben in der Siedler-Welt ein Zuhause und grasen friedlich in den Wäldern und Wiesen. Es gibt eine Vielzahl an Gebäuden: einfache, verbesserte, gehobene. Auch Luxusgebäude kommen im Spiel vor. Baubare Gebäude sind unter anderem Kupfermine, Steinbruch, Holzfällerhütte, Sägemühle und Forsthütte. In ihnen werden verschiedene Rohstoffe wie Kohle und Bronze hergestellt.

Die Siedler sind ein fleißiges Völkchen und produzieren ohne Unterbrechung, wenn sie nur genügend Material haben. Dafür sorgt natürlich der Spieler, indem er Gebäude baut, Einsatzkräfte produziert oder Geologen losschickt, um neue Rohstoffquellen ausfindig zu machen.

Schreibe einen Kommentar