Need for Speed World

Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(4 Bewertungen, 4,75 / 5)
 
Loading...

Need for Speed World

Need for Speed World ist die innovative Weiterentwicklung der sehr erfolgreichen Rennspielserie. Nicht nur ist es das erste MMO-Spiel in der Serie, sondern auch kostenlos zugänglich.

Need for Speed World hat die gleiche hohe Qualität an Grafik und Gameplay wie die Vorgänger der Serie. Die Charakter-Erstellung in Need for Speed World ist sehr einfach, Spieler wählen einfach einen Namen, einen Avatar und ihr bevorzugtes Auto, und schon kann es losgehen. Die Autos sind in drei Stufen eingeteilt, wobei jede Stufe einen höheren Bedarf als die vorherige hat. Neue Spieler können nur aus wenigen Auserwählten Stufe 1 Fahrzeugen wählen. Neue Fahrer beginnen mit 35.000 $ in bar, aber der Kauf eines Autos wird sie auf 20.000 $ zurückwerfen, so dass sie am Ende 15.000 $ netto haben.

Wie Drift City und RayCity zuvor, hat Need for Speed World eine große und beständige Welt zum herumfahren. Neue Spieler starten in der Stadt Palmont die aus Need for Speed Carbon bekannt ist. Die Stadt Rockport ist aus Need for Speed Most Wanted und ist auch Teil des Spiels. Die Grafik übertrifft alles, was es in dem MMO Rennspiel-Genre bis heute gibt, einschließlich der Lobby. Autos, Straßen, und der Hintergrund sehen all realistisch aus und es gibt sogar einen Nacht/Tag-Modus in Need for Speed World. Die Steuerung ist einfach und Spieler haben die Möglichkeit, entweder die Tasten „W, A, S, D“ zu verwenden oder die Pfeiltasten zu benutzen. Im Gegensatz zu Drift City können die Spieler nicht miteinander kollidieren. Spieler gesteuerte Fahrzeuge fahren einfach durch andere Autos hindurch, während sie die Welt entdecken.

Das Gameplay in Need for Speed World ist aufgeteilt in Herumfahren durch die unentwegten Städte und tatsächliche Rennen gegen Spieler oder gegen die AI, auf distanzierten Abschnitten von Straßen. Um an einem Rennen teilzunehmen, muss der Spieler sich zu speziell gekennzeichneten Punkte auf der Karte begeben. Diese Punkte werden auf der Minikarte markiert, und auf der Hauptkarte (M klicken, um zu öffnen), und außerdem sind diese Punkte auf dem Bildschirm sichtbar durch schwimmende blaue Zeichen.

Während Need for Speed World realistische Umgebungen und Fahrzeuge beinhaltet, enthält es auch Power-Ups um das Gameplay aufzuwürzen. Diese Fähigkeiten, die als Power-Ups bekannt sind, werden in drei Kategorien aufgeteilt, bezogen auf den Zeitpunkt, wann sie verwendet werden können. Die häufigsten sind Race Power-Ups, die Fähigkeiten wie Nitrous (Boost), Traffic-Magnet (das Beschwören von AI-Autos, um andere Spieler in erster Linie zu behindern), und Slingshot (Aufholen). Pursuit Power-Ups können verwendet werden, wenn der Spieler vor der Polizei auf der Flucht ist.

Während Spieler Rennen gewinnen, können sie sich einen Namen machen und Levels aufsteigen. Das „Auf“-leveln schaltet neue Locations auf der Karte frei und ermöglicht den Zugriff auf neue Fahrzeuge und vieles mehr. Der Spieler kann auch Geld verdienen, indem er rennen fährt und diese gewinnt. Dieses Geld kann dazu verwendet werden, um das Aussehen der Fahrzeuge anzupassen und um neue Hardware-Pakete zu erwerben. Anpassung werden im Spieler „Versteck“ ausgeführt, das auch als persönliche Garage dient. Wie alles andere in Need for Speed World, haben die Pakete auch Level-Anforderungen. Die Anpassungen für das Aussehen sind ziemlich ausführlich, und der Spieler hat eine komplette Farbpalette zu Verfügung und kann für jeden Teil des Wagens eine andere Farbe wählen.

    1 Kommentar

  1. harf sagt:

    Ein tolles Spiel. Macht auch eine Menge spaß.

Schreibe einen Kommentar